Allgemein

Das ist unser Vorstand: Sarah Budde

November 14, 2020

Nachdem Dieter Rochow den Anfang gemacht hat, mache ich nun mit einer kleinen Vorstellung weiter. Als kleines Mädchen habe ich in der Grundschule die Leichtathletik-AG besucht. Danach bin ich dann zum Training in Detmold gegangen. Seit 2006 bin ich Mitglied in der LG.

Lieblingsdisziplin? Sprint!

Mein erster Wettkampf war das Nikolaussportfest 2006 in Lage. Am Anfang meiner Leichtathletikkarriere habe ich noch Dreikampf und Vierkampf gemacht.Später habe ich mich dann auf die Sprintdisziplinen fokussiert. Meine Bestzeiten waren über 100 m 12,22 sec im Jahr 2016 und über 200 m 24,88 sec im Jahr 2015. Mit 18 Jahren bin ich über 200 m in Kreuztal Westfalenmeisterin geworden. Desweiteren konnte ich an mehreren Deutschen Meisterschaften teilnehmen. Bei der Deutschen Meisterschaft 2012 bin ich meine Bestzeit von 57,84 sec über 400 m gelaufen und habe damit den 11. Platz erreicht.

Sarah Budde bei einem 200m-Lauf in Paderborn (©Tom Finke)

Mehr als “nur” Athletin

Seit fünf Jahren bin ich Trainerin der kleinen Helden in Lage. Die Arbeit mit den Kindern macht mir viel Spaß und ich habe Freude daran, meine Erfahrungen weiterzugeben. Des Weiteren bin ich auch gerne als Kampfrichterin auf Wettkämpfen unterwegs. Meine neue Hauptaufgabe im Vorstand wird es sein, Veranstaltungen in unseren Stadien zu organisieren und dort für einen reibungslosen Ablauf zu sorgen. Da wir im Vorstand natürlich auch als Team arbeiten, werden mich noch viele weitere Aufgaben erwarten, auf die ich mich freue.

“Ich würde mich als zuverlässig, hilfsbereit, teamfähig, unternehmungsfreudig und ausgeglichen bezeichnen.” – Sarah Budde

 

Wie soll es weitergehen?

Für die Zukunft unserer LG wünsche ich mir vor allem, dass unsere Standorte noch mehr zu einer Einheit werden. Das könnte zum Beispiel durch gemeinsame Trainingseinheiten und andere Veranstaltungen erreicht werden. Außerdem erhoffe ich mir durch die neu gewonnen Trainer und die daraus neu entstandenen Trainingsgruppen, dass auf jeden Athleten besser eingegangen werden kann, mehr unterschiedliche Disziplinen trainiert werden, die Vielseitigkeit der LG gesteigert wird und wir somit bei großen Meisterschaften sehr gute Erfolge erzielen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.