Allgemein

Das ist unser Vorstand: Dieter Rochow

November 8, 2020

Am 08.05.1963 wurde die LG Lage als erste offizielle Leichtathletikgemeinschaft Deutschlands gegründet. Seit dem 01.01.1968 bin ich Mitglied in der LG und seit über 25 Jahren bin ich in deren Vorstand. In den über 50 Jahren meiner Vereinszugehörigkeit durfte ich die vielen großen Erfolge von Lagenser Sportlerinnen und Sportler sowie die großen Erfolge der LG als Veranstalter der vielen nationalen Meisterschaften und  internationalen Wettkämpfen miterleben.

Wie alles begann…

Meine Karriere als aktiver Läufer war erfolgreich, aber leider nicht lang. Ich gehörte noch der Generation der Läufer an, die auf der Aschenbahn liefen. Mit 14 Jahren lief ich 11,4  Sek. über 100m und verbesserte mich als 15-Jähriger auf 11.1 Sek.. Mit 18 Jahren lief ich meine persönliche Bestzeiten mit 10,9 Sek. über 100 m und 22,3 Sek. über 200 m.  Als A-Jugendlicher lief ich die 400 m in 50,4 Sek. und wurde 1969 Deutscher Jugendmeister in der Halle. 1970 war ich am ältesten noch bestehenden lippischen Rekord beteiligt: 4 x 400 m in 3:17,4 Min.. Leider musste ich danach meine sportliche Karriere beenden. Zwei schwere Achillessehnenverletzungen und eine ungewisse Prognose über den Heilungsprozess zwangen mich dazu; auch wollte ich nicht durch eine erneute langwierige Verletzung mein Studium (Deutsch, Geschichte und Sport)  gefährden.

Dieter Rochow, 1969

Ich fühle mich seit über 50 Jahren der LG verbunden und arbeite aus diesem Grunde noch heute gerne und mit Überzeugung im Vorstand mit. Die Aufgabenverteilung im Vorstand der LG sehe ich “projektorientiert”, d.h. sie orientiert sich an den jeweils aktuellen Bedürfnissen und Gegebenheiten, wobei schon gewisse Zuständigkeiten den einzelnen Vorstandsmitgliedern zugeordnet werden können. Traditionell würde man meinen Zuständigkeitsbereich mit dem eines Schriftführers und Sozialwarts bezeichnen; ich bringe mich aber auch gerne in die Vorbereitung von Wettkämpfen  mit ein und habe in den letzten Jahren die Hauptverantwortung für den Stadtlauf übernommen.

“Ich wünsche mir, dass viele ehemalige Athletinnen und Athleten, die die Gemeinschaft in LG erleben durften und persönliche sportliche Erfolge mit unserer Unterstützung erzielen konnten, sich gerne an uns und die Zeit in der LG erinnern werden.” – Dieter Rochow

 

Der einzige Weg geht nach vorne!

Die Geschichte eines Vereins verläuft nicht immer konstant; wie in allen Lebensbereichen gibt es Höhen und Tiefen. In den letzten Jahren durchlebten wir ein Tief, sind aber bereits wieder auf dem langsam ansteigenden Weg aus dem Tal. Mein kurz- bis mittelfristiges Ziel ist es, gute Rahmenbedingungen zu schaffen, um wieder möglichst vielen Athletinnen und Athleten die Voraussetzungen zu großen sportlichen Erfolgen zu bieten. Auch die Wiederbelebung des Standorts Detmold ist für mich von großer Bedeutung.

Als langfristiges Ziel sehe ich die Optimierung  der lippischen Leichtathletik in einer großen Leichtathletikgemeinschaft aller lippischen Leichtathletikvereine. Aber das wird sicherlich noch ein sehr langer Weg sein, denn dafür bedarf es der Übereinkunft aller lippischen LA-Vereine. Hinter diesem Ziel steht ein großes Fragezeichen; sicherlich wird es ein langer und schwieriger Prozess  sein, aber unsere LG steht der Idee einer großen lippischen LG sehr offen gegenüber.

Dieter Rochow bei einem Wettkampf 1969. Damals noch im Trikot der LG Lage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.