Oldlympics

Cord-Henrik Eickmeyer Deutschlands Nr. 1 über 800m der Klasse M 45

März 10, 2020

In der jüngst erschienenen Senioren-Bestenliste für 2019 sind auch einige Leichtathleten der LG Lage-Detmold-Bad Salzuflen unter den besten Fünf vertreten, allen voran Cord-Henrik Eickmeyer (LG Lage-Detmold-Bad Salzuflen: er war der deutschlandweit schnellste Läufer über 800 m der M 45  in 2:09,48 min. Diese Zeit war gleichzeitig sein Beitrag zum völlig unerwarteten dritten Platz der Seniorenmannschaft der StG Ostwestfalen-Lippe bei den Deutschen Meisterschaften in München. Auf dritten Plätzen sind die Top-Athleten Elias Sansar M 35 im Marathon (2:22:36 h), Ulrich Ratsch M 50 im Weitsprung (5,84 m), der aktuelle Deutsche Hallenmeister Stefan Fromme M 50 über 3000 m (9:50,44 min) und Hallen-Vizemeister Dr. Rudolf Hüls M 70 im Dreisprung (8,73 m). Letzterer kam zudem noch auf zwei vierte Plätze über 1000 m (3:43,35 min) und 300 m Hürden (56,75 s).
Bei den Damen konnte sich Katjana Quest-Altrogge W 55 (LDBS) als Zweite über 10000 m in 42:24,42 min erfolgreich unter den besten Fünf platzieren. Einen hervorragenden vierten Platz belegte die 4 x 100 m-Damenstaffel W 45 mit Daniela Kaske-Mehlich, Katja Koch, Birgit Hemmeke und Anja Kanne in 56,95 s.

Unter die besten Zehn schafften es Dieter Denecke M 85 im Gewichtwurf (8. mit 7,48 m) und  im Werfer-Fünfkampf (8. mit 2636 Punkten) und Joachim Strube M 75 über 10 km Straße (6. in 48:57 min).  Bei den Damen sprintete Daniela Kaske-Mehlich W 50 in 14,29 s über 100 m auf Rang 10.
In weiteren Disziplinen ordneten sich Elias Sansar (6. über10 km  in 30:59 min), Cord Eickmeyer (6. über 400 m in 57,56 s) und Rudi Hüls (6. in 2:51,04 min über 800 m, 8. im Weitsprung mit 4,13 m, 9. über 80 m Hürden in 16,60 s und 6. im Fünfkampf mit 2925 Punkten ganz weit vorn ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.