Kleine Helden

Erfolgreiche Teilnahme unserer jüngsten Aktiven bei den Lippischen

März 11, 2019

Kinderleichtathletik ist angelehnt an den bekannten Leichtathletik-Disziplinen. Diese sollen den Kindern helfen, besser an die Disziplinen herangeführt zu werden. Seit einigen Jahren veranstaltet der KLA Lippe die Lippischen Kinderbestkämpfe in Detmold. 25 Aktive von unseren Kleinen Helden waren dort erfolgreich am Start. Bei unseren jüngsten U8-Kindern war Maximilian Reinert sehr erfolgreich. Er gewann seinen Dreikampf mit 48 Punkten. Linus Hein belegte bei seinem ersten Wettkampf den 7. Platz. Bei den Mädchen belegten Emma Goldmann und Sofie Krüger Platz 3 und 4.

Unsere jüngsten sind ganz vorne mit dabei

Die Kinder U10 absolvierten einen Fünfkampf. Dabei sind Stella Clever und Max Kornejenkovs hervorzuheben. Sie gewannen in ihren Altersklassen den Fünftkampf und zeigten damit eine starke Leistung für die LG. Hervorzuheben ist dabei das Weitsprungergebnis von Max, der mit 3,99 m nur knapp die 4-Meter-Marke verpasste. Jakob Bierweller und Paul Theo Eickmeyer belegten jeweils den 2. und 3. Platz. Paul Theo gewann den 600m Lauf in der Zeit von 2:17 min. Julius Rethmeier erreichte Platz 6. in der Altersklasse der Kinder M9. Bei den Mädchen W8 belegten direkt hinter Stella Laura Sophie Berndt, Judith Marlene Ziegler und Julia Richter die Plätze 2 bis 4. Alle LG-Mädchen standen nebeneinander stolz auf dem Podiumsplatz. Da die Kinder W8 und W9 separat gewertet wurden, sind noch Jella Mader und Svea Marie Weckner zu erwähnen, die den 2. und 4. Platz belegten. Die Kinder der LG trainieren an unterschiedlichen Standorten, aber erfreulicherweise lernten sie  sich dann auf dem gemeinsamen Wettkampf schnell gut kennen. Cem-Lyon Ilkcakin ist noch nicht lange in der Kindergruppe in Lage; er belegte bei seinem ersten Wettkampf den 4. Platz.

Auch die “Ältesten“ reihen sich vorne ein

Die Ältesten bei diesem Wettkampf waren die 10- und 11-Jährigen. Hierbei gewann Nicoles Finger in seiner Altersklasse. So wie Max Bruder belegte Leon Kornejenskovs den 3. Platz. Jannick-Alexander von Scheven erreichte bei den Kindern M10 den 6. Platz. Bei unseren Mädels aus der Altersklasse erreichte Viktoria Büschemann den 1. Platz; unter anderem sprang sie gute 3,70 im Weitsprung. Diese wurde unter anderem von ihrem wieder aktiven Vater Thomas gut betreut. Luana Meyer belegte dahinter den 2. Platz, sowie Stephanie Bernd und Kaja Weiser den 6. Platz. Bei den ältesten Mädchen belegte Marie Wolf den 3. Platz, gefolgt von Alina Matto und Adna Gusinjac auf den Plätzen 5 und 7.

Spaß steht mit im Vordergrund

Die Athleten hatten alle eine Menge  Spaß und fanden es sehr spannend, sich unter Wettkampfbedingungen mit anderen Kindern aus ihrer Altersklasse zu messen. Die LG ist auch stolz auf jeden Athleten, da sich einige an neue Disziplinen im Mehrkampf herangetraut haben. Wir freuen uns auf einen tollen Sommer, der mit dem ersten Wettkampf  am 01. Mai in Bad Salzuflen beginnt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.