Youthlympics

NRW Hallenmeisterschaften 2019 in Leverkusen

Februar 5, 2019

Ruwen Scheer kommt weiter in Fahrt

Von Wettkampf zu Wettkampf kommt Ruwen Scheer immer besser in Schwung. Bei den NRW Meisterschaften am letzten Wochenende in Leverkusen erzielte er mit 7,17 sec. seine persönliche Bestzeit im 60 m Sprint. Die Qualifikation von 6,90 Sek. für die Deutschen Meisterschaften am 16./17. Februar in Leipzig wird dieses
Jahr wohl nicht mehr zu schaffen sein, wird aber als festes Ziel für 2020 angegangen.

Die 4 x 400m Staffel erreicht den 3. Platz

Hinter den Staffeln der LT DSHS Köln und der SG Eintracht Ergste belegte die STG Ostwestfalen Lippe mit Kai Kronig, Henrik Wallberg, Steffen Müller und Anton Knöner wie schon bei den Westfalenmeisterschaften einen tollen 3 Platz.

Die Männer der StG Ostwestfalen-Lippe bei der Siegerehrung

Die 4 x 200m Staffel mit Pech

In der  4 x 200 m Staffel konnten die Jungs zwar fast wieder in Bestbesetzung starten, kamen aber aufgrund von Wechselfehlern wieder einmal nicht ins Ziel. Scheiterte die Staffel bei den Westfälischen in Dortmund beim letzten Wechsel, so kam das Aus in Leverkusen schon beim ersten Wechsel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.