LG Lage Detmold Bad Salzuflen e.V.
...immer einen Schritt voraus!


 

9. /10. Juli 2016


Westfalen Meisterschaften der U18 & U20 in Gütersloh


von links: Kevin Ostermann, Timo Wilbert

Gütersloh. Ein Auf und Ab bei den Westfalen Meisterschaften der U18 & U20 am vergangenen Wochenende. Den Anfang machten unsere beiden 800m Läufer in der AK mU18. Timo Wilbert konnte seine Bestzeit um 2 Sekunden verbessern und lief mit einer sehr guten 2:05,53min auf den sechsten Platz. Kevin Ostermann bestritt ebenfalls ein gutes Rennen und blieb nur knapp hinter seiner Bestzeit, mit 2:11,32min reichte es leider nur für Platz 16.


Über die 100m Sprintstrecke wollte es nicht so recht klappen. Lea Stölting (wU18) lieferte im Vorlauf eine ordentliche Zeit von 13,22sek ab, was aber nicht für das Finale reichte. Justus Stahlberg (mU18) kam ebenfalls nicht recht in Schwung. Zwar lief er eine solide 11,76sek im Vorlauf, aber auch hier reichte es nicht fürs Finale. Am härtesten traf es Moritz Dierks(mU20), der durch einen Fehlstart im Vorlauf leider disqualifiziert wurde.


Der zweite Wettkampftag begann mit den 200m, wo sich unsere Athleten und Athletinnen gut präsentierten. Lea lief nicht nur eine neue persönliche Bestzeit von 27,10sek sondern auch auf Platz neun eines starken Feldes. Justus lief nah an seine Bestzeit ran und konnte sich mit 23,89sek Platz zehn sichern. Timo saßen noch die 800m vom Vortag in den Knochen, trotzdem lieferte er einen guten Lauf ab. Mit 25,01sek reichte es zwar nur für Platz 19, er blieb aber nur 0,05sek hinter seiner Bestzeit. Moritz gelang dieses Mal der Start und er belohnte sich mit einem super Rennen. Mit einer neuen persönlichen Bestzeit von 23,32sek sicherte er Platz fünf.

Nach langer Verletzungspause präsentierte sich Fynn Hülsiggensen(mU20) in Top Form. Im Speerwurf ging unser hoch motivierter 10-Kämpfer an den Start, jedoch war von  möglichen Verletzungsfolgen nichts zu sehen. Mit guten 54,87m sicherte er sich den zweiten Platz. 
Am Nachmittag standen die 4x100m Staffeln auf dem Programm. Zusammen mit der TG Herford und der LG Lippe-Süd gingen wir als StG Ostwestfalen-Lippe an den Start. Leider scheiterte sowohl unsere erste Staffel der wU18 als auch die mU18 am dritten Wechsel. Die zweite Staffel der wU18 wechselte hingegen sicher und lief souverän mit einer 54,33sek auf Platz 9. In Top Form präsentierten sich die Jungs der mU20 Staffel, mit guten 43,85sek und nur 0,16sek Abstand auf den Sieger holten sie den zweiten Platz.

Zum Abschluss gönnte sich Moritz noch eine komplette Stadion Runde. Aber die beiden Wettkampftage haben auch bei ihm Spuren hinterlassen, weshalb er leider nicht über eine 54,33sek hinaus kam.


Allen unseren Athleten und Athletinnen wünschen wir eine gute Erholung und weiter viel Erfolg!

Text: JA


Athleten der LG Lage Detmold Bad Salzuflen und der TG Herford und der LG Lippe Süd - Startgemeinschaft Ostwestfalen-Lippe