LG Lage Detmold Bad Salzuflen e.V.
...immer einen Schritt voraus!


 

22. Mai 2016

Fünf Einzeltitel und ein Staffelsieg bei den Senioren-Westfalenmeisterschaften in Gladbeck

 

Gladbeck. Mit einer starken Frauentruppe war Trainer Ulrich Ratsch nach Gladbeck angereist, und seine Asse stachen. Auf Anhieb sicherte sich Katja Koch W 40 die Titel im Weitsprung (4,13 m) und über 200 m (30,46 s). Auch Jutta Eickmeyer kam in derselben Klasse in einem beherzten Rennen über 800 m als Erste ins Ziel (2:42,08 min). Zweite Plätze gab es für Katja Koch über 100 m (14,57 s) und Daniela Kaske-Mehlig W 45 im Weitsprung (4,02 m), einen dritten Platz für Frauke Prange W 40 im Kugelstoßen (7,94 m). Aus den Sprinterinnen hatte Trainer Ratsch eine vorzügliche 4x100 m-Staffel geformt, die in der Besetzung Kaske-Mehlig – Kanne – Koch - Eickmeyer in der Klasse W40/45 als Startgemeinschaft OWL die Schallmauer von einer Minute unterbot (59,35 s).

Bei den Männern kam Dr. Rudolf Hüls M 65 für zwei Tage aus Italien eingeschwebt und erneuerte seine Titel im Dreisprung (9,39 m) und 400 m (69,67 s) erfolgreich, während ihm im Weitsprung (4,44 m) zehn Zentimeter zur Titelverteidigung fehlten.
So wird künftig die Trainingskluft von vier LG-Athletinnen und einem LG-Athleten das begehrte Westfalenpferdchen 2016 zieren! 

 

Text: RH