LG Lage Detmold Bad Salzuflen e.V.
...immer einen Schritt voraus!

22. Juni 2014

Sarah Budde ist Westfalenmeisterin 2014 über 200m

 

Sarah Budde (Foto by: www.tomfinke.de)

Kreuztal. Am Wochenende haben uns Athleten bei den Westfalenmeisterschaften der U18/U20 sehr erfolgreich abgeschlossen. Alle voran Sarah Budde als Westfalenmeisterin über die 200m. Schon am Samstag lief sie über 100m in tollen 12,67 sec auf den 3 Rang. Am Sonntag setzte sie über 200m noch einen drauf und wurde in 25,40 sec Westfalenmeisterin 2014.

Auch ihre Teamkollegin Lisa Hertranft lief die 400m Hürden in neuer Persönlicher Bestleistung in 66,92 sec und landete damit auf dem 3. Rang. Nun peilt sie am Wochenende in Lage die Deutsche Quali an. Dafür wünschen wir ihr viel Erfolg!

Über 200m reichte es mit 27,11 sec für Platz 19.

Auch Fynn Hülsiggensen wurde beim Hochsprung 4. Platz mit einer übersprungenen Höhe von 1,75m und im Speerwerfen war er mit 46,82m unter den ersten acht auf dem 7. Rang. Mit seinen Mannschaftskameraden lief er in 46,11 sec auf den 5. Platz mit der Staffel (Florian Freudenberg - Gunnar Römers - Fynn Hülsiggensen - Erik Detzel).

Lisa Hertranft (Bild: Archiv, by www.tomasfinke.de)

Gunnar Römers schaffte es am Samstag mit 11,74 (Vorlauf 11,73) über 100m auf den 9. Platz. Über 400m wurde er in 52,87 sec 8. Platz und Anna-Lena Wißbrock lief über 400m in 63,89 sec auf den 12. Rang.

Ein sehr erfreuliches und tolles Ergebnis unserer Jugendlichen am Wochenende. Am nächsten Wochenende stehen für unsere Athleten die DSMM in Bad Salzuflen an, wo wir mit mehreren Mannschaften an den Start gehen werden. Unter anderem werden auch unsere U18 Mannschaft dabei sein und kämpfen dabei natürlich um den Einzug in den Westfalen Endkampf.

Am Sonntag finden dann in Lage die Ostwestfalenmeisterschaften der Männer / Frauen und Jugend statt. Dafür wünschen wir unseren Athleten schon einmal viel Erfolg!

Text: SO


 


 

hinten v.links: Erik Detzel, Florian Freudenberg, Fynn Hülsigennssen, Gunnar Römers vorne v.links: Lisa Hertranft, Sarah Budde, Anna-Lena Wißbrock