LG Lage Detmold Bad Salzuflen e.V.
...immer einen Schritt voraus!


 

10. August 2016


Lagenser - Sparkassen - Ziegler - Stadtlauf

 

Lage. Der 24. Sparkassen-Zieglerlauf führte wieder fast 400 Athletinnen und Athleten auf dem Marktplatz in Lage zusammen, wo aufgrund von Bauarbeiten der Start- und Zielbereich in diesem Jahre verändert werden musste. Vom Start ging es diesmal durch die Gerichtsstraße und Rhienstraße auf den Rundkurs, der dann im Bereich der Oberen Straße entsprechend eingekürzt wurde. Insgesamt waren pro Runde etwa 50 m mehr als sonst zu laufen. Die Einlaufzeiten wurden erstmals über Transponder ermittelt, was zu einer wesentlich schnelleren Bereitstellung der Ergebnislisten führte. Die Organisatoren von der Stadt Lage und der LG koordinierte in Zusammenarbeit mit der Polizei den Einsatz der ehrenamtlichen Ordner/Helfer entlang der Strecke und des Start- und Zielbereiches. Der Bürgermeister, nahm am 5km Lauf teil und seine Stellvertreterinnen starteten die Läufe und nahmen die Siegerehrung des Schülerlaufes vor. Die zahlreichen Zuschauer wurden fachkundig über die Läufer und deren Leistungsvermögen informiert. Im Hintergrund stand der Malteser Hilfsdienst bereit, brauchte aber glücklicherweise keine verletzten Läufer zu versorgen.

 

Besonders zu erwähnen sind sicherlich der noch nicht einmal zehnjährige Adrian Joel Brinkmann, der in der sehr guten Zeit von 22:22 min ins Ziel lief und die Lemgoer Triathletin Meggie Schneider die die 10 km Strecke in 41:34 min. lief. Schnellster Mann im 10 Km Lauf war Elias Sansar, er siegte in 33:08 min. und damit natürlich auch in seiner Altersklasse M 35. Marcel Piotrowski kam auf Platz 2 bei den Männern (36:00 min), Bärbel Büschemann auf Platz 1 in der Klasse W 50, während Dr. Rudolf Hüls als Sieger der Klasse M 65 eine Zeit von 24:53 min für diese Distanz benötigte (alle aus unser LG LDS).


Alle 10 km-Ergebnisse fließen in die Wertung des AOK-Lippe-Cups ein, für den auch die Ergebnisse aus Detmold, Lemgo und Oerlinghausen herangezogen werden.

 

Wir bedanken uns noch einmal bei ALLEN die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben. 

 

Text: HS/RH