LG Lage Detmold Bad Salzuflen e.V.
...immer einen Schritt voraus!

05. April 2014

Altmeister Dieter Denecke steigt wieder in den Ring: Top mit (fast) 80 Jahren

Lemgo. Es juckte ihn schon seit Wochen in den Fingerspitzen, und so schnupperte Dieter Denecke M80 beim Werfertag in Lemgo wieder „Manegenluft“ und feierte ein gelungenes Come-back. Auf Anhieb stellte er Lippische Bestleistungen auf im Diskuswurf (16,80 m), Speerwurf (17,70 m) und im Kugelstoßen (8,70 m), wo er den seit fast 30 Jahren bestehenden Rekord von Fritz Strongies auslöschte. Noch nicht ganz so in Schwung bei den technischen Wettbewerben zeigte sich sein Mannschaftskamerad Dr. Rudolf Hüls M65. Er musste sich im Kugelstoßen (8,93 m) und Diskuswurf (24,39 m) jeweils mit Platz 2 begnügen, nur den Speerwurf konnte er  mit 24,12 m für sich entscheiden. Dafür präsentierte er sich über 5000 m, die im Rahmenprogramm als Lippische Meisterschaft gewertet wurden, in Topform und gewann in der persönlichen Bestzeit von 22:04,58 min. Der absolut schnellste Läufer in dieser Disziplin war der mehrfache Hermannslaufgewinner Elias Sansar M30; er wurde mit ausgezeichneten 15:33,21 min ebenfalls unangefochten Lippischer Meister. Über 800 m erreichte Marcel Schreiber MJU14 mit 2:59,52 den 2. Platz ebenso wie beim Kugelstoßen mit 6,86 m, die sicher noch verbesserungsfähig sind. Eine gute Leistung zeigte hier Christoph Gehle MJU20 mit 10,84 m. Fynn Hülsiggensen erreichte in seiner Paradedisziplin Speerwurf mit 44,74 m „nur“ den 3.Platz. Etwas zu früh kam der Werfertag auch für Dominik Vathke in der Männerklasse (3.Platz Speerwurf mit 35,43 m, 4. Platz Kugelstoßen mit 9,89 m und 5. Platz imDiskuswurf mit 24,46 m). Insgesamt war der Werfertag eine nützliche Standortbestimmung für die Athleten der LG Lage-Detmold-Bad Salzuflen in ihrem Trainingsprogramm. Beim Start in die Bahnsaison am 1. Mai in Bad Salzuflen wird es da sicher noch Leistungssteigerungen geben.

Text: RH